Gesamtlehrgang – Kindergruppenbetreuung / Tagesbetreuung /Tagesmutter/-vater – Wien WTBVO 2016 und NÖTBV

IMG_0293Berufsausbildung

– Kindergartenassistenz in Wien gemäß Wiener Kindergartengesetz WKGG, LGBI 17/2003
– Kinderbetreuung in Niederösterreich gemäß § 6 Abs. 7 und 8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006
– Kindergruppenbetreuung/Tagesmutter/Tagesvater in Wien  gemäß § 4 Abs. 1, 2, 2a Wiener Tagesbetreuungsverordnung 2016 (WTBVO)
– Tagesbetreuung in Niederösterreich gemäß §   7 Abs. 2 NÖTBV LGBl. 5065/2-3
– Tagesmutter / Tagesvater in Niederösterreich gemäß § 5 NÖ Tagemütter/-väter Verordnung

KindergartenasssistentInnen/KinderbetreuuerInnen arbeiten in Einrichtungen, die Kinder für einen Teil des Tages betreuuen (Kindergarten, Kinderkrippen, Kindergruppen, Hort) als pädagogische Hilfskraft. Sie unterstützen die Pädagogin / den Pädagogen in der pädagogischen Arbeit und sind für hauswirtschaftliche Tätigkeiten zuständig.

KindergruppenbetreuerInnen/TagesbetreuerInnen arbeiten in eltern- oder selbstverwalteten Kindergruppen/Tagesbetreuungseinrichtungen  selbständig mit einer Gruppe von maximal 14/15 Kindern bis zum Ende der Schulpflicht (16 Jahre). Sie fördern und betreuen die ihnen anvertrauten Kinder in einer familiennahen Atmosphäre in eigens dafür vorgesehen Räumlichkeiten.

Tagesmütter/-väter betreuen die ihnen anvertrauten Kinder in der eigenen Familie/Wohnung. Für mehrere Stunden am Tag übernehmen sie an Stelle der Eltern die Betreuung. Ihre Aufgabe ist es die Kinder bestmöglich und kompetent in ihrer Gesamtentwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern.

Inhalt

Neben fundierten pädagogischen und entwicklungspsychologischen Inhalten sind es vor allem Informationen über Planung und Vorbereitung sowie über die Portfolioarbeit und den österreichische Bildungsplan für die Vorschulerziehung die diesem Lehrgang zu Grunde liegen. Weiterere Schwerpunkte sind die rechtlichen und fachlichen Belange für Kindergruppen,Tagesbetreuungseinrichtungen/Tagesmutter/-vater in Wien und in Niederösterreich.

Inhalt: 460 UE (284 UE Theorie + 16 UE Erste Hilfe Kurs für Kindernotfälle +  160 Praxis)
Kurszeiten: Montag – Freitag von 08.30 – 13.30
Kursort: ABZ aneli e.U., Rechte Bahngasse 34, 1030  Wien
Kurskosten: € 3.120,– (Gesamtkosten)
Infos und Anmeldung: office@aneli.at
Telefon: 0650 420 34 33 , 01 890 28 05

FÖRDERMÖGLICHKEITEN: WAFF, AMS, NÖ BILDUNGSFÖRDERUNG !!!!

Termine und Kosten

KGB GL b/17

freie Plätze: 2
Termin: 27.03.17 – 19.07.17
Kosten: € 3.120,–
Infos und Anmeldung: office@aneli.at

 

KGB GL c/17

freie Plätze: 11
Termin: 04.09.17 – 19.01.18
Kosten: € 3.120,–
Infos und Anmeldung: office@aneli.at

Infos und Anmeldung: per Mail an office@aneli.at oder Telefon: 0650 420 34 33, 01 890 28 05

Voraussetzungen

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht
  • positiver Abschluss der Hauptschule bzw. gleichwertiger Abschluss
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift (B1)
  • keine körperlichen oder psychischen Erkrankungen, Behinderungen oder Sucht, die geeignet sind, das Wohl des Tageskindes zu gefährden
  • Keine rechtskräftigen gerichtlichen Verurteilungen wegen Handlungen, die geeignet sind, das Wohl des Tageskindes zu gefährden
  • keine Betreuungsmängel bei leiblichen Kindern, Wahl- oder Stiefkindern
  • sonstige Gründe, die geeignet sind, das Wohl des Tageskindes zu gefährden
  • Persönliches Aufnahmegespräch
  • Übermittlung eines Lebenslaufe

 

Abschluss

  • Diplom gemäß WKGG, LGBl 17/2003, § 6 Abs 7 und 8 NÖKGG 2006 LGBl 5060-3, § 4 Abs 1,2,2a WTBVO 2016 und § 7 Abs. 2 NÖTBV LGBl 5065/2-3, § 5 NÖ Tagesmütter/-väter Verordnung LGBl 5065/1-2
  • 90%ige Anwesenheit (Praxis und Erste Hilfe Kurs 100%)
  • Erfüllung aller Aufgaben (Hausübungen)
  • zwei schriftliche Lernzielkontrollen
  • mündliche Abschlussprüfung
  • Erarbeitung und Präsentation des Abschlusskonzeptes und der Seminararbeit