+43 1 890 28 05

PS 2/24 (08.03.24 – 5UE) Wilde Spiele

60,00

Datum: 08.03.24
Uhrzeit: 15:00 – 19:30
Unterrichtseinheiten: 5
Fachbereich: Pädagogik
ReferentIn: Till

Beschreibung

Kinder lieben wilde Spiele, sie sind Zeichen des ureigenen kindlichen Bedürfnisses, sich über den Körper die Welt anzueignen. Sie sind Ausdruck der Vitalität und der Lebensfreude von Kindern. Wilde Spiele können aber auch einen Prozess der Selbstregulation in Gang setzen, da im Anschluss an eine intensive Bewegungszeit bei den Kindern das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung meist ganz von selbst eintritt.

Die Balance zwischen Ruhe und Bewegung, zwischen Aktivierung und Entspannung ist dadurch eine Voraussetzung, um mit Belastungssituationen gut umzugehen und die eigenen Ressourcen entdecken zu können. Durch sie lernen Kinder

  • die vielfältigen Eindrücke ihres Lebensalltags zu verarbeiten
  • sich selbst und ihren Körper zu spüren
  • ihre Aufmerksamkeit bewusst zu steuern
  • auf Stress gelassener zu reagieren